var gaProperty = 'UA-127420420-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.'); }

Spielbetrieb ausgesetzt bis 30.11.2020

//Spielbetrieb ausgesetzt bis 30.11.2020

Spielbetrieb ausgesetzt bis 30.11.2020

Liebe Sportfreunde,

am 28.10. haben Bund und Länder weitere sehr einschneidende Maßnahmen beschlossen, um die explosionsartige Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Die vereinbarten Beschränkungen zielen darauf ab, die persönlichen Kontakte um 75 Prozent zu reduzieren und traten am 2. November 2020 in Kraft. Im Amateurfußball wird ab diesem Zeitpunkt bis Ende November ein Spielbetrieb rechtlich nicht mehr zulässig sein.

Vor diesem Hintergrund haben die drei baden-württembergischen Fußballverbände beschlossen, den gesamten Spielbetrieb der Herren, der Frauen sowie der Jugend von der Oberliga Baden-Württemberg abwärts mit sofortiger Wirkung, also ab 29.10. auszusetzen und ein Spielverbot zu verhängen, das zugleich auch Pokal- und Freundschaftsspiele erfasst.

Ob der Spielbetrieb im Kalenderjahr 2020 wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit offen und hängt von den weiteren Entwicklungen ab. Alle drei baden-württembergischen Fußballverbände sind weiterhin bestrebt, die Saison 2020/21 ordnungsgemäß zu Ende zu bringen. Inwiefern dies möglich sein wird, ist derzeit allerdings nicht abzusehen.

Man kann aber davon ausgehen, dass in diesem Jahr auf Verbandsebene keine Punktspiele mehr stattfinden werden, denn bis 30.11. ist auch kein Training möglich. Im vergangenen Sommer gab der Verband den Vereinen nach dem Ende des Corona-bedingten Fussballverbots zwei Wochen Zeit zum Training, bevor die ersten Pflichtspiele stattfanden. Bei der gleichen Vorgabe wären also wieder Spiele ab 14.12. möglich, was auch witterungsbedingt kaum vorstellbar ist.

Dies hat zur Folge, dass im neuen Jahr auf Grund der vielen Nachholspiele eine „normale“ Saison nicht stattfinden kann. Es gibt daher schon jetzt Überlegungen, wie die Saison zu Ende gespielt werden kann. Eine, und die vielleicht realistischste, wären Playoffs. Die Mannschaften, die nach der bisher gespielten Runde im oberen Tabellenfeld stehen, ermitteln den Meister, die Teams im Tabellenkeller die Absteiger.
Man darf gespannt sein, wie es weitergeht. Sollten irgendetwas bekannt werden, werden wir Sie informieren.

Die Vorstandschaft

2020-11-03T19:32:18+00:0003.11.2020|Verein|

Hinterlasse einen Kommentar

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Verstanden